Produkte
Flüssigkeit-Schock-Tester / Liquid to liquid shock chamber


Video:


Temperaturbereich:

-40°C bis 100°C

Zeit Transfer Badwechsel:

<
10 Sekunden

Sicherheit:

Alle Türen des Schocktesters sind mit Zuhaltern ausgestattet und SPS gesteuert nur in gefahrlosen
Situationen zu öffnen. Unter den Bädern befindet sich eine Auffangwanne, die mindestens den Inhalt eines
Becken komplett aufnehmen kann.
Der Prüfstand ist mit Warnlampen und akustischem Signalgeber ausgestattet um in Fehlerfällen und
gefährlichen Situationen Alarm melden zu können. Es wurde eine vollständige Gefährdungsanalyse
durchgeführt, die natürlich mit den Gegebenheiten an ihrem Einsatzort abgeglichen werden kann.

HMI:

Auf einem LCD mit Toch-Funktion kann der Prüfstand über eine Lab-View basierte Software gesteuert
werden. Es können Profile erstellt, gespeichert und abgerufen werden. Während eines Prüfablaufs können
Daten erfasst werden. Außerdem kann der Prüfstand manuell gesteuert werden und es gibt spezielle
Wartungsprogramme.

Prüfmedium (Flüssigkeit):

Grundsätzlich sind verschiedene Prüfmedien denkbar, es muss aber für das Kalt- und Warmbecken das
gleiche verwendet werden. Das Medium darf bei -40°C nicht gefrieren. Feigegeben ist der Prüfstand
derzeit für das Silikon-Öl Julabo Thermal-H5.


Abmessungen:

Der im Video zu sehende Tester hat folgende Abmessungen, die aber auf ihre Bedürfnisse angepasst
werden können:

1500 mm x 1000mm x 2000mm